Seite wählen

Ob du denkst, du kannst es,

oder du kannst es nicht:

Du wirst auf jeden Fall Recht behalten.

Henry Ford

Hypnose

Was ist das eigentlich?

Der Begriff „Hypnose“ kommt vom griechischen „hypnos“ und bedeutet soviel wie Schlaf. Aber auch wenn es für den Außenstehenden so aussieht, als schliefe der Hypnotisierte, so ist eher das Gegenteil der Fall.

Im Zustand der Hypnose (Trance) findet eine Erhöhung der Konzentration im Gehirn statt. Das Bewusstsein hat in Hypnose eine doppelt bis dreifach so hohe Aufmerksamkeit als im Wachzustand. Aber das Bewusstsein mit seinen logisch-analytischen und rationalem Denken macht dem, hochintelligentem, jedoch sehr spontanem und jugendlichem Unterbewusstsein den Platz frei, da dort im Langzeitgedächtnis, die Gefühle, Emotionen sowie die Gewohnheiten zu Hause sind.

Die Fähigkeit, eine Trance zu entwickeln ist übrigens angeboren.
Hypnose wird von den Nutzern ganz unterschiedlich erlebt. So was, wie „Die Hypnose“ gibt es gar nicht.

Was jedoch Hypnose in jedem Fall ausmacht, ist ein nach innen gerichteter Zustand der Aufmerksamkeit, mit dem Ziel, Probleme zu erkennen und anzugehen, durch eine Kommunikation des Unterbewussten mit dem Bewussten Denken. In diesem Zustand ist eine Steigerung der Problemlösefähigkeit sowie mehr Kreativität möglich.

Diesen Trancezustand nützt man in der Hypnose um gleichzeitig mit Suggestionen und posthypnotischen Aufträgen die mentalen Kräfte zu mobilisieren, alte Glaubenssätze zu überdenken oder auch gewohnte Muster zu verändern.

Wenn jemand ein Problem z.B. mit dem Rauchen hat und es ihm sehr schwer fällt Nichtraucher zu werden, dann gibt es meistens einen Konflikt zwischen dem Unterbewussten und dem Bewussten.

Und hier setzt die „aufdeckende“ Hypnose an. Wir können dann im Unterbewusstsein den Konflikt erkennen und ihn neu programmieren, so dass es im Bewusstsein verstanden wird und ein Umdenken stattfinden kann.

Eine Vergleichsstudie des American Health Magazins aus dem Jahre 2008 kam zu folgendem Ergebnis:

Gesprächstherapie

%

Verbesserung/Genesung

nach 600 Stunden

Verhaltenstherapie

%

Verbesserung/Genesung

nach 22 Stunden

Hypnosetherapie

%

Verbesserung/Genesung

nach 6 Stunden

Hypnose ist sehr vielseitig einsetzbar.

Mit Hypnose kann man seine Lebensweise positiv unterstützen, seine Kompetenz, seine Fähigkeiten, die Belastbarkeit sowie das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden fördern oder verändern.

  • Endlich Nichtraucher
  • Schlank durch Hypnose
  • Tiefenentspannung
  • Selbstbewusstsein und Selbstwert steigern
  • Freude an Bewegung und Sport
  • Schüchtern? Nein Danke
  • Frei von Stress
  • Ein- und Durchschlafen
  • Selbsthypnose erlernen
  • Lerne „NEIN“ zu sagen
  • Schlafstörungen, Schnarchen, Zähneknirschen
  • Frei sprechen, ohne zu stottern
  • Konzentrationsschwäche
  • Stressfrei, Prüfungen bestehen
  • Blockaden lösen – Glaubenssätze loslassen
  • Schuld und Schuldgefühle loslassen
  • Vergebung und Verzeihung ermöglichen
  • Regress to Cause
  • Reinkarnation
  • Progression
  • Unterbewusstseins-Befragung
  • u.v.m.
Sport­hypnose

zur Unterstützung von mentaler Spitzenleistung.

Als früherer Leistungssportler und jetzt langjähriger Trainer im Karate war es eigentlich klar, dass mich die Auseinandersetzung mit dem Thema Mentaltraining irgendwann zur Sporthypnose führt, denn der Kopf entscheidet über Sieg und Niederlage. Bei fast allen meiner Kämpfe habe ich gewonnen oder verloren, bevor es eigentlich losging. Wenn ich die Halle betrat und meine Füße die Wettkampfmatte berührten, war meistens schon entschieden, ob ich gewinne oder verliere.

Heute weiß ich, dass sehr oft der Kopf über Sieg und Niederlage entschieden hat. Es war meine mentale Einstellung, nicht die meines Gegners. Je mehr ich mich mit dem Thema Mentaltraining und Sporthypnose befasste, desto klarer wurde mir, wie wichtig diese „mentale Komponente” ist.

Ein exzellentes Beispiel gab Novak Djokovic (ATP Nr.1 im Tennis) in einem Interview. Er sagte: was die Spielfähigkeit anbelangt, gibt es nichts zwischen der Nummer 1 und 100. Stattdessen ist es die Frage, wer glaubt und wer mehr will? Welcher Spieler ist mental stärker? Welcher Spieler wird in den großen Punkten am härtesten kämpfen? Das sind die Dinge, die bestimmen, wer der Champion ist. Jeder hat schon einmal einen Kampf gesehen, bei dem sich der offensichtlich stärke Gegner einfach nicht gegen den vermeintlich schwachen durchsetzen kann. obwohl der „stärkere Gegner“ technisch und physisch weitaus überlegen war. Wie oft wird körperlich extrem hart gearbeitet, an Technik & Taktik gefeilt, Videoanalysen zu Rate gezogen, Testkämpfe organisiert, um dann irgendwann festzustellen, dass man „mental ausgepowert“ oder „mental nicht vorbereitet“ war.

Sporthypnose zur Unterstützung von Mentaler Spitzenleistung kommt immer öfter zur Anwendung. Sporthypnose kann sehr viel in sehr kurzer Zeit erreichen und erfordert keine komplizierten Abläufe. Sporthypnose als legales Doping.

Dass man mit Mentaltraining seine Leistungen im Sport immens verbessern kann, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Mit Sporthypnose kann man damit sogar noch einen Schritt weiter gehen. Aufgrund des erweiterten Zugriffs zum Unterbewusstsein ist es sogar möglich, noch einfacher noch mehr aus sich selbst rauszuholen, sowie eine schnellere Genesung von Verletzungen, Blessuren und das Erkennen seiner eigenen Ressourcen. Viele Hobbysportler und Profisportler haben das bereits erkannt, bei denen mentales Training sowieso das A und O ist, da es genauso wichtig ist, wie das Ausführen der eigentlichen Technik. Der Grund: Das Unterbewusstsein ist für alle Dinge zuständig, die bei uns unbewusst im Hintergrund passieren. Es ist zuständig für unsere Reflexe, unsere Gewohnheiten, Gefühle und auch für unsere Intuition. Jeder gute Sportler wird bestätigen: Genau diese Faktoren müssen beim Sport im Einklang miteinander sein!

Sporthypnose zur Unterstützung von Mentaler Spitzenleistung kommt immer öfter zur Anwendung. Sporthypnose kann sehr viel in sehr kurzer Zeit erreichen und erfordert keine komplizierten Abläufe. Sporthypnose als legales Doping.

Dass man mit Mentaltraining seine Leistungen im Sport immens verbessern kann, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Mit Sporthypnose kann man damit sogar noch einen Schritt weiter gehen. Aufgrund des erweiterten Zugriffs zum Unterbewusstsein ist es sogar möglich, noch einfacher noch mehr aus sich selbst rauszuholen, sowie eine schnellere Genesung von Verletzungen, Blessuren und das Erkennen seiner eigenen Ressourcen. Viele Hobbysportler und Profisportler haben das bereits erkannt, bei denen mentales Training sowieso das A und O ist, da es genauso wichtig ist, wie das Ausführen der eigentlichen Technik. Der Grund: Das Unterbewusstsein ist für alle Dinge zuständig, die bei uns unbewusst im Hintergrund passieren. Es ist zuständig für unsere Reflexe, unsere Gewohnheiten, Gefühle und auch für unsere Intuition. Jeder gute Sportler wird bestätigen: Genau diese Faktoren müssen beim Sport im Einklang miteinander sein!

Sporthypnose kann beispielsweise eine ausgezeichnete Hilfe sein bei:

  • Körperliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer steigern
  • Körpergefühl, Körperkontrolle, Bewegungsabläufe, Automatismen
  • Ruhe, Fokus und Konzentration fördern
  • Selbstvertrauen aufbauen/stärken
  • Flow & Zone gezielt erreichen
  • Lösen von Blockaden jeglicher Art
  • Intensivere Erholung nach Trainings oder Wettkämpfen (körperliche und mentale Regeneration)
  • Beschleunigte Genesung von Blessuren, Verletzungen oder Operationen
  • Eliminieren von Lampenfieber
  • Angst vor Misserfolg (und Erfolg – ja, gibt es!)
  • Angstgegner und Negativserien ausblenden und ignorieren
  • Limitierende Glaubenssätze erkennen und eliminieren
  • Motivation und Leistungsbereitschaft erhöhen
  • Ausblenden von Störfaktoren (Schiedsrichter, Provokationen, Publikum)
  • Siegermentalität fördern
  • Positive Selbstgespräche und Körpersprache programmieren
  • u.v.m.

Preise

Hypnose erste Sitzung

ca. 2 – 3 Stunden
€ 290.-

Hypnose – Folgesitzungen

ca. 60 Minuten
€ 120.-

Hypnose – Rauchfrei – Paket

ca. 2 – 3 Stunden
€ 390.-

Copyright © 2020 www.genial-leben.at | Impressum