Seite auswählen

Ob du denkst, du kannst es,

oder du kannst es nicht:

Du wirst auf jeden Fall Recht behalten.

Henry Ford

HYPNOSE

Hypnose im Allgemeinen

Hypnose… was ist das eigentlich?

Der Begriff „Hypnose“ kommt vom griechischen „hypnos“ und bedeutet soviel wie Schlaf. Aber auch wenn es für den Außenstehenden so aussieht, als schliefe der Hypnotisierte, so ist eher das Gegenteil der Fall.

Im Zustand der Hypnose (Trance) findet eine Erhöhung der Konzentration im Gehirn statt. Das Bewusstsein hat in Hypnose eine doppelt bis dreifach so hohe Aufmerksamkeit als im Wachzustand. Aber das Bewusstsein mit seinen logisch- analytischen und rationalem Denken macht dem, hochintelligentem, jedoch sehr spontanem und jugendlichem Unterbewusstsein den Platz frei, da dort im Langzeitgedächtnis, die Gefühle, Emotionen sowie die Gewohnheiten zu Hause sind.

 

Die Fähigkeit, eine Trance zu entwickeln ist übrigens angeboren.
Hypnose wird von den Nutzern ganz unterschiedlich erlebt. So was, wie „Die Hypnose“ gibt es gar nicht.

 

Was jedoch Hypnose in jedem Fall ausmacht, ist ein nach innen gerichteter Zustand der Aufmerksamkeit, mit dem Ziel, Probleme zu erkennen und anzugehen, durch eine Kommunikation des Unterbewussten mit dem Bewussten Denken. In diesem Zustand ist eine Steigerung der Problemlösefähigkeit sowie mehr Kreativität möglich.

Diesen Trancezustand nützt man in der Hypnose um gleichzeitig mit Suggestionen und posthypnotischen Aufträgen die mentalen Kräfte zu mobilisieren, alte Glaubenssätze zu überdenken oder auch gewohnte Muster zu verändern.

Wenn jemand ein Problem z.B. mit dem Rauchen hat und es ihm sehr schwer fällt Nichtraucher zu werden, dann gibt es meistens einen Konflikt zwischen dem Unterbewussten und dem Bewussten.

Und hier setzt die „aufdeckende“ Hypnose an. Wir können dann im Unterbewusstsein den Konflikt erkennen und ihn neu programmieren, so dass es im Bewusstsein verstanden wird und ein Umdenken stattfinden kann.

 

Eine Vergleichsstudie des American Health Magazins aus dem Jahre 2008 kam zu folgendem Ergebnis:

Gesprächstherapie
38% Verbesserung/Genesung nach 600 Stunden.

Verhaltenstherapie
72% Verbesserung/Genesung nach 22 Stunden.

Hypnosetherapie
93% Verbesserung/Genesung nach 6 Stunden.

 

Hypnose ist sehr vielseitig einsetzbar.

Mit Hypnose kann man seine Lebensweise positiv unterstützen, seine Kompetenz, seine Fähigkeiten, die Belastbarkeit sowie das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden fördern oder verändern.

  • Endlich Nichtraucher
  • Schlank durch Hypnose
  • Tiefenentspannung
  • Selbstbewusstsein und Selbstwert steigern
  • Freude an Bewegung und Sport
  • Schüchtern? Nein Danke
  • Frei von Stress
  • Ein- und Durchschlafen
  • Selbsthypnose erlernen
  • Lerne „NEIN“ zu sagen
  • Schlafstörungen, Schnarchen, Zähneknirschen
  • Frei sprechen, ohne zu stottern
  • Konzentrationsschwäche
  • Stressfrei, Prüfungen bestehen
  • Blockaden lösen – Glaubenssätze loslassen
  • Schuld und Schuldgefühle loslassen
  • Vergebung und Verzeihung ermöglichen
  • Regress to Cause
  • Reinkarnation
  • Progression
  • Unterbewusstseins-Befragung
  • u.v.m.
Sporthypnose

Zu viel steht heute auf dem Spiel um eine Karriere, eine Meisterschaft oder ein Turnier dem Zufall zu überlassen. Deshalb wird körperlich extrem hart gearbeitet, an Technik & Taktik gefeilt, Videoanalysen zu Rate gezogen, Testspiele organisiert um dann irgendwann festzustellen, dass man „mental ausgepowert“ oder „mental nicht vorbereitet“ war. Sporthypnose zur Unterstützung von Mentaler Spitzenleistung kommt immer öfter zur Anwendung. Sporthypnose kann sehr viel in sehr kurzer Zeit erreichen und erfordert keine komplizierten Abläufe – sogar ganze Mannschaften können gleichzeitig davon profitieren.  

 

Wo kann Sporthypnose Hilfestellung geben:

  • Körperliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer steigern
  • Körpergefühl, Körperkontrolle, Bewegungsabläufe, Automatismen
  • Ruhe, Fokus und Konzentration fördern
  • Selbstvertrauen aufbauen/stärken
  • Flow & Zone gezielt erreichen
  • Durchhaltewille und Leidensfähigkeit
  • Lösen von Blockaden jeglicher Art
  • Intensivere Erholung nach Trainings oder Wettkämpfen (körperliche und mentale Regeneration)
  • Beschleunigte Genesung von Blessuren, Verletzungen oder Operationen
  • Eliminieren von Lampenfieber
  • Angst vor Misserfolg (und Erfolg – ja, gibt es!)
  • Angstgegner und Negativserien ausblenden und ignorieren
  • Schwächen schwächen, Stärken stärken
  • Limitierende Glaubenssätze erkennen und eliminieren
  • Motivation und Leistungsbereitschaft erhöhen
  • Ausblenden von Störfaktoren (Schiedsrichter, Provokationen, Publikum)
  • Siegermentalität fördern
  • Positive Selbstgespräche und Körpersprache programmieren
  • Taktische und technische Umsetzung und Disziplin
  • Förderung von Teamgeist & Zusammenhalt
  • u.v.m.
mindTV

mindTV… was ist das eigentlich?

mindTV ist eine äusserst schnelle und effektive Visualisierungsmethode, um negative Gefühle, Emotionen oder Gewohnheiten loszuwerden, die sich auf einer bewussten oder unterbewussten Ebene angehäuft haben oder stärker geworden sind. In Verbindung mit dem „Dreieck des gesunden Menschen“ ist diese Methode eine ganzheitliche, medikamentenfreie Lösung für Jung und Alt, die die Kraft des Körpers und des Verstandes nutzt. Damit helfen wir dem Klienten, seine Probleme zu finden und lösen. Diese Methode wurde während vielen Jahren Hypnosetherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Kombination mit Elementen aus dem Autogenen Training und der medizinisch Progressiven Muskelentspannung entwickelt und perfektioniert. Durch die direkte Arbeit mit den Klienten wurde ein neuer Weg der Visualisierungsmethode gefunden, die nicht versagt.  

 

Warum das mindTV-Konzept so stark auf Visualisierung beruht

Weil Gefühle oft schwer zu begreifen sind! Werden nur die Emotionen als Navigator eingesetzt, um damit in die Vergangenheit zurückzuspulen, kommt es manchmal zu einer Überforderung des Klienten – vor allem bei Angst, Wut, Frustration oder Traurigkeit. Kinder verstehen häufig nicht, was genau sie fühlen und weshalb. Sie wissen lediglich, dass etwas da ist. Auch wenn sie selber nicht in der Lage sind, ihr Gefühl genau zu unterscheiden (z. B. ob es Frustration, Wut oder vielleicht Eifersucht ist), so können sie dennoch das Objekt ihres Gefühls mit ihren Inneren Augen sehen und dahin zurückspulen, wo es begonnen hat und es entfernen. Unabhängig davon, was der Klient fühlt: Wenn er es visualisieren kann, dann kann er es auch entfernen. Egal ob jung oder alt, jeder Klient ist für seinen Körper und dessen Veränderungen selbst verantwortlich, daher ist es wichtig, das Konzept von mindTV zu verstehen. mindTV ist weniger eine klassische Therapie, sondern eine Führungsmethode! Der mindTV Spezialist führt die Klienten durch den „Film ihres Lebens“, und hilft ihnen lediglich dabei, ihre eigenen Probleme zu finden und lösen. Es ist reine Teamarbeit und in keiner Weise Manipulation. Wenn der Klient nichts ändern will, wird nichts passieren und das Problem bleibt bestehen.  

 

  • Wo kann mindTV Hilfestellung geben:

  • ADHS / Unruhe
  • Ängstste
  • Bettnässen
  • Frei sprechen, ohne zu stottern
  • Gewohnheiten jeglicher Art
  • Konzentrationsschwäche
  • Körperliches
  • Lernen, Lernschwächen
  • Lerne „NEIN“ zu sagen
  • Mobbing
  • Pers. Entwicklung, Selbstbewusstsein und Selbstwert steigern
  • Schüchtern? Nein Danke
  • Schlafstörungen
  • Stressfrei Prüfungen bestehen
  • Schuld und Schuldgefühle loslassen
  • Sucht
  • Vergebung und Verzeihung ermöglichen
  • u.v.m.

Preise

Hypnose erste Sitzung
ca. 2 – 3 Stunden · €  290.-

Hypnose – Folgesitzungen
ca. 60 Minuten · €  120.-

Hypnose – Rauchfrei – Paket
ca.  2 – 3 Stunden · €  350.-

Copyright © 2018 www.genial-leben.at | Impressum